[kɔnˈtakt]
Substantiv, maskulin

  1. Verbindung, die jemand (einmal oder in bestimmten Abständen wieder) für eine kurze Dauer herstellt; Fühlung
    BEISPIEL:wir sind, stehen, bleiben in Kontakt, in ständigem, engem Kontakt [miteinander]
  2. Berührung
    Gebrauch: bildungssprachlich, Fachsprache
    BEISPIEL: der Reifen hat einen guten Kontakt mit der Straße
  3. a) Berührung, durch die eine Strom führende Verbindung hergestellt wird
    Gebrauch: Elektrotechnik
    BEISPIEL: die Drähte haben [keinen] Kontakt
    b) Übergangsstelle, Kontaktstelle für den Strom; Verbindungsteil zur Herstellung des elektrischen Kontakts
    Gebrauch: Elektrotechnik
    BEISPIELE: einen Kontakt (eine Vorrichtung zum Schließen eines Stromkreises) betätigen, öffnen, schließen
  4. aus einem Festkörper bestehender Katalysator
    Gebrauch: chemische Technik